Über FC NORIS

(A)  Wer ist „FC NORIS“

  1. „FC NORIS – German Player’s Agent Agency“ ist eine deutsche Spielervermittleragentur mit Hauptsitz in Douala / Kamerun und einer Niederlassung in Nürnberg/Deutschland.
  2. Die Mitarbeiter von FC NORIS beachten streng die Regelwerke der FIFA „Reglement bezüglich Status und Transfer von Spielern“ und das zum 1. April 2015 von der FIFA novellierte „Spielervermittlerreglement“.
  3. Handlungs- und Vorgehensweisen von Spielern und Vereinen, die gegen diese Regelwerke verstoßen, lehnt die Geschäftsleitung von FC NORIS konsequent ab.

 

(B)  Arbeitsweise und Ziele von FC NORIS

  1. FC NORIS schließt Spielervermittlerverträge mit Spielern europäischer Länder und  mit Spielern afrikanischer Länder ab oder mit Spielern afrikanischer Herkunft, die bereits bei einem Verein außerhalb Afrikas in anderen Konföderationen (AFC, CONCACAF, CONMEBOL, UEFA aber nicht OFC) unter Vertrag stehen.
  2. FC NORIS unterhält bewusst keine Kontakte zu Clubs in Asien – ausgenommen Japan und Südkorea – und zu Clubs in arabischen Ländern (AFC).
  3. FC NORIS vermittelt Spieler nur zu europäischen Vereinen (UEFA) und zu Vereinen in den USA (CONCACAF).
  4. FC NORIS fordert von seinen Spielern, dass sie sich Kenntnisse in der englischen oder deutschen Sprache aneignen.
  5. Es ist eine  elementare Forderung von FC NORIS, dass die Spieler für den Fußball „leben und arbeiten“.
  6. FC NORIS plant zusammen mit dem Spieler seine zukünftige fußballerische Karriere.
  7. FC NORIS erwartet von dem Spieler eine ausgesprochen erfolgsorientierte Denkweise und die entsprechende Einstellung zu seinem Beruf.
  8. FC NORIS erwartet von einem  Spieler, dass  er stets bereit ist sein ganzes Leistungsvermögen abzurufen um in den besten Ligen Europas spielen zu können. Eine Berufung in die Nationalmannschaft ist sein größtes Ziel.
  9. Bekommt FC NORIS für einen angebotenen Spieler von einem Verein eine Einladung für den Spieler zu einem Probetraining, verlangt FC NORIS von dem Spieler, dass er sich mit dem einladenden Verein  telefonisch in Verbindung setzt um sich zu vergewissern, dass die Einladung tatsächlich existiert.
  10. Kann der Spieler mit einem Verein nach einem bestandenen Probetraining einen Arbeitsvertrag abschließen, erwartet FC NORIS zukünftig von dem Spieler, dass er diesen Vertrag bis zur Erfüllung einhalten wird und nicht bei jedem vermeintlichen besseren Angebot Wechselabsichten hat.
  11. FC NORIS forciert einen Vereinswechsel, wenn der bisherige Arbeitgeber signalisiert, dass er den Vertrag des Spielers nach Ablauf nicht mehr verlängern möchte oder wenn FC NORIS ein Angebot eines anderen Vereins vorliegt, das dem Spieler eine bessere sportliche Perspektive aufzeigt. In dem Fall wird in die Überlegungen auch der bisherige Club miteinbezogen.
  12. Der Spieler verfolgt mit Fleiß, Hingabe und Demut sein Karriereziel.

 

(C)  FC NORIS  überprüfet sämtliche persönlichen Angaben eines Spielers auf ihre Richtigkeit

  1. Verwendet der Spieler gefälschte Ausweisdokumente und/ oder einen verfälschten fußballerischen Lebenslauf, schließt „FC NORIS“ mit dem Spieler nur dann einen Spielervermittlervertrag ab, wenn der Spieler schriftlich zustimmt, dass seine unverfälschten Daten auf der Homepage von FC NORIS offiziell verwendet werden dürfen.
  2. Stimmt der Spieler der Verwendung seiner unverfälschten, korrekten Daten in schriftlicher Form zu, ist ein Spielervermittlervertragsabschluss mit FC NORIS möglich.
  3. Der Spieler wird auf der Homepage von FC NORIS den Vereinen stets mit seinem richtigen  Alter und dem tatsächlichen Werdegang seines fußballerischen Lebens vorgestellt.
  4. Weist der Reisepass des Spielers eine Abweichung von seinem tatsächlichen Alter ab, ist das von FC NORIS überprüfte und auf der Homepage von FC NORIS angegebene Alter richtig und somit gültig.
  5. FC NORIS verlangt von dem Spieler eine schriftliche eidesstattliche Erklärung zur Richtigkeit seiner von ihm gemachten Angaben zu seinem Lebensalter und zu seinem Lebenslauf.
  6. Vom Spieler vorsätzlich gemachte falsche Angaben zum Alter und/oder zum fußballerischen Lebenslauf, die  erst  nach  Vertragsabschluss mit FC NORIS bekannt werden und bei Vertragsunterzeichnung mit FC NORIS vom Spieler verschwiegen wurden, verfolgen wir strafrechtlich und melden sie dem aktuellen Verein, dem nationalen und internationalen Heimatverband des Spielers und/oder dem nationalen und internationalen Verband in dessen Bereich der Spieler einen Arbeitsvertrag besitzt.
  7. Der abgeschlossene Spielervermittlervertrag zwischen FC NORIS und dem Spieler wird von FC NORIS in einem solchen Fall sofort fristlos gekündigt.
  8. Hat ein Spieler seine Identität komplett verfälscht – geänderte Namen, geändertes Geburtsdatum – ist der Abschluss eines Spielervermittlervertrages mit FC NORIS definitiv nicht möglich.

                                 

                             FC NORIS

          German Player’s Agent Agency

Douala/Kamerun – Nürnberg/Deutschland